,

Daspu | Mode “Von den Huren”

Daspu -- Mode von den HurenModeschau des brasilianischen Labels “Daspu”
auf der XVIII. Internationalen Aids-Konferenz

SexarbeiterInnen aus aller Welt modelten auf der Hauptbühne im Global Village auf der Internationalen Aids-Konferenz in Wien für das brasilianische Modelabel Daspu. Zu sehen war die neueste Kollektion “Von Farofa bis Kaviar” – was symbolisch für die verschiedensten Arbeitsplätze / Arbeitsbedingungen in der Prostitution steht – von der einfachen Kneipe bis zum Luxusclub.

Daspu ist die Abkürzung für “Das Putas” – was soviel heißt wie “Von den Huren”. Die brasilianische SexworkerInnen-Organisation Davida aus Rio de Janeiro hatte das Modelabel im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um damit gegen die Diskriminierung und Stigmatisierung der SexworkerInnen anzukämpfen und um die Forderung der Anerkennung von Prostitution als legale Arbeit zu unterstreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.