Ich wünsch mir was …

ÖffnungszeitenKritische Betrachtung zu einigen “Unarten” der Wiener BDSM-Szene …

Letztens war ich mit einem “Opfer” in einem Lokal und wollte die dortigen Räumlichkeiten für Nadelspiele nutzen. Die Tür zum Hinterzimmerchen blieb jedoch geschlossen, von 21 bis weit nach 01 Uhr früh. Also haben wir die Nadeln am Tisch vorbereitet, und wurden promt mit Naserümpfen und bösen Seitenblicken bedacht. Nicht, dass ich generell im Gastraum spielen würde wollen, aber gesehen hab ich dort schon weitaus unappetitlichere Sachen als Nadeln *g*.

Weiterlesen