Der Engel mit der Peitsche

Contessa Juliette -- Der Engel mit der Peitsche

„Erwarte mich nackt auf Knien in der Kammer!“

Das ist wohl einer der am meisten verwendeten Sätze der Contessa. Sie ist eine kunstsinnige Frau aus gutem Hause, Geschäftsfrau – und Domina.

Contessa Juliette

Contessa Juliette

Contessa Juliette, die Größe der Wiener S/M-Szene, führte jahrelang eine Doppelexistenz als Geschäftsfrau und professionelle Domina.

Nun ist ihre emotionsgeladene Autobiografie erschienen, ein Werk, in dem sie auf spannende und mitreißende Weise ihren ungewöhnlichen Werdegang schildert. Sie entführt in die faszinierende Welt von Dominanz und Unterwerfung, Extremem und Alltäglichem, wobei auch die Erotik nicht zu kurz kommt und beschert dem geneigten Leser dabei amüsante, bestürzende und höchst aufschlussreiche Einblicke in ihr berufliches und privates Leben.

„Der Engel mit der Peitsche“

erzählt anschaulich über ihre Gefühle und über Leben und Lieben in einer Welt, die für manchen – trotz aller vorherrschenden Offenheit – fremd ist.

Was bewegt einen Menschen dazu, sich zu unterwerfen, in Latex einhüllen zu lassen oder nackt als lebendiges Möbel zur Verfügung zu stehen?

Der Ratschlag der Contessa:
“Habt Mut, Eure Sehnsüchte in Euren Beziehungen zu leben. Es ist euer Leben, also macht das Beste daraus!”

Private S/M-Events in Italien, heiße Abende in München, Juliette in der Dominaschule, Begegnungen mit Berühmtheiten ebenso wie mit dem Schüler, der sein erstes Dominanzerlebnis sucht, dies alles finden die Leser in diesem Buch.

Auch die Schattenseiten werden beleuchtet: Mysteriöse Todesfälle, ein hartnäckiger Stalker, wie auch ungewöhnliche Kundenwünsche bis hin zum Verlangen, in den Armen einer Domina zu sterben, erfüllen diese Autobiografie mit Leben und Spannung.

Contessa Juliette

Contessa Juliette

Geboren wurde die Madame in Berlin in der Ära von Beatles und Rolling Stones, wo sie schon in frühester Jugend Jungs an Marterpfähle fesselte. Als die Familie den Firmen- und Wohnsitz nach Wien verlegte, begann die junge Juliette, entgegen den Erwartungen ihrer Eltern, die sie als Nachfolgerin im Familienunternehmen sahen, Kunst und Französisch zu studieren. Sie verbrachte einige Zeit in Paris und nutzte die Zeit in Wien, um im Nachtleben der Stadt nicht nur viele zeitgenössische Künstler kennen zu lernen, sondern auch die ersten Schritte im S/M-Bereich zu tun. Als ihre Eltern unerwartet starben, entschied sie sich dazu, das Familienunternehmen weiterzuführen.
Daneben begann sie, ihrem Interesse für Fesselspiele und Fußerotik immer mehr Raum zu geben, tauchte als flotte Vierzigerin in die S/M-Szene ein und war bald gern gesehener Gast auf vielen Events in ganz Europa. Vor kurzem hat sie die Peitsche gegen die Schreibfeder ausgetauscht und legt dem neugierigen Publikum ihre Biografie offen.

Der Engel mit der Peitsche

Contessa Juliette
Der Engel mit der Peitsche

ISBN 978-3-8442-9081-3
e-book | € 15,99

www.contessa.at

Hier könnt ihr das Buch
BESTELLEN >>>

 

 

Buchpräsentationen

Donnerstag, 03. Juli 2014

Gallery Steiner art & wine
Wien 1, Kurrentgasse 4
Einlass 19 Uhr | Lesung ca. 20 Uhr

Donnerstag, 24. Juli 2014

Contessa Juliette zu Gast bei Barbara Stöckl im LateNightTalk
ORF2 | 23.05 Uhr

 

Photos © Esther Crapélle | Atelier Mystique Photography

<<< zurück | zum Seitenanfang

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*