,

Regenbogenparade 2017

Es ist schon eine tradition, dass auch die fetisch- & BDSM-community auf der Regenbogenparade vertreten ist: Wie in den vorjahren hat das team der Libertine Wien wieder einen von menschlichen ponies gezogenen fiaker organisiert, der natürlich besondere aufmerksamkeit auf sich lenken wird und ein beliebtes foto-motiv darstellt (siehe die fotos im bericht) …

Fête Bizarre | 10-09-2016 | Ticket-Gewinnspiel

[Aktualisiert am 08-09-2016 | 13.50 Uhr]

Bereits zum zweiten Mal öffnet der U1 Club Underground seine Pforten für eine Fetisch-Veranstaltung der extravaganten Art – Fête Bizarre.

Weiterlesen

BoundCon Austria 2016 abgesagt

Wie wir soeben erfahren, wird die ursprünglich für Oktober geplante BoundCon in Wien leider nicht stattfinden!

Weiterlesen

Regenbogenparade 2016

Seit ihrer ersten Durchführung im Jahr 1996 hat sich die Regenbogenparade nicht nur zum wichtigsten Event der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender-Bewegung entwickelt, sondern auch zu einem bedeutenden Symbol für eine Kultur der Solidarität, Akzeptanz und Gleichberechtigung. Die Parade findet in Erinnerung an das erste Aufbegehren von Lesben, Schwulen und Transgender-Personen gegen polizeiliche Willkür im Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street statt – weshalb in vielen Ländern ähnliche Veranstaltungen auch CSD (Christopher Street Day) genannt werden.

Weiterlesen