Inserate | Übersicht >>>

.


Kontakt-Informationen

email an: Wunschzettelloser Cuckold
Das Antworten auf FetishPoint-Inserate ist kostenlos! Mit dem Absenden dieser email akzeptiert der/die User/in die AGBs und die Datenschutzrichtlinien zur Nutzung der Plattform FetishPoint.


Wien und Wien Umgebung
Inseraten-Text

Sehr verehrte Mesdames, weil ich Ihre kostbare Zeit nicht zu sehr belasten will halte ich mich kurz, gehe gleich in medias res und stelle meine Vorstellungen in Form einer Umfrage zusammen. Wenn Sie glauben, dass ich eine durchaus brauchbare Ergänzung in Ihrem Erotikleben wäre, freue ich mich über Ihre Antwort.

Mein Ziel ist es nicht Ihr Lover zu sein, sondern Ihr wunschzettellos dienender Leibeigener. Wie folgt stelle ich Ihnen nun all jene Fragen, die mich in einer BDSM-Beziehung positiv berühren:

1. Könnten Sie sich vorstellen, meine Chefin zu werden und mich als wunschzettellos dienenden Leibeigenen zu benutzen?

2. Erregt Sie der Gedanke, mich nicht nur als Cuckold-Sklaven, sondern auch für die Kontaktnahme von jungen potenten Liebhabern zu benutzen (quasi Privatsekretär, untergebener Begleiter ....)

3. Gefällt Ihnen die Vorstellung, dass ich Ihnen nach eingehenden Vertrauenscheck auch als leibeigener Haus- und Toilettensklave dienen darf (putzen, bekochen, servieren ....)

4. Ich erwarte mir keine Dominadienste (falls ja, natürlich auch kein Problem), sondern einfach nur die hierarchische Festlegung, dass Sie meine Chefin in einer matriarchalisch ausgerichteten Gesellschaftsordnung sind. Wäre dies interessant für Sie?

5. Weil ich meine ersten Erfahrungen mit den Dienen an Frauen bereits während meiner Mittelschulzeit im zarten Mannesalter von knapp über 17 Jahre erfahren durfte, eigne ich mich auch besonders für Anfängerinnen, die in die FemDom-Welt hineinschnuppern wollen. Wäre die mal ein Versuch wert, es mit mir zu versuchen (vorausgesetzt, dass Sie mich sympathisch finden)?

6. Ich bin stets glatt rasiert, klein gebaut und auch nicht potent. Komme daher als penetrierender Liebhaber nicht in Frage. Bin jedoch was die Technik der G-Punkt-Squirt-Massage sehr versiert, bin versaut und lecke gerne, auch das Po-Loch. Käme ich unter diesen Umständen noch als Cuckold-Sklave in Frage?

7. Erregt Sie der Gedanke, sich von einem oder mehrere potenten Hengsten sich ordentlich durchvögeln zu lassen, und mich in Ihrer Nähe als Cuckold zu wissen? (entweder zuschauen dürfen oder auch ausgesperrt zu sein)

Wenn Sie ein matriarchalisches Gesellschaftsumfeld lieben oder ausprobieren wollen, freue ich mich auf Ihre positive Nachricht. Ich verspreche Ihnen folg- und duldsam zu dienen.

Mit hingebungsvollen Grüßen,