Inserate | Übersicht >>>

.


Kontakt-Informationen

email an: ST.

Das Antworten auf FetishPoint-Inserate ist kostenlos! Mit dem Absenden dieser email akzeptiert der/die User/in die AGBs und die Datenschutzrichtlinien zur Nutzung der Plattform FetishPoint.


Wien



Inseraten-Text

Sehr erfahrener, nahezu tabuloser Sadist/ Sado-Top aus Wien, mittleres Alter, schlank, gepflegt, ungebunden, sucht ausschließlich eine ungebundene, erfahrene, absolut tabulose, extrem devote und echt schmerzgeile Extrem-Maso-Toiletten-Sklavin – für eine dauerhafte/ endgültige, wirklich extreme und sehr schmerzhafte 24/7- CIS –Haltung/ -Versklavung.

Gesucht wird nur mehr eine „echt veranlagte“ sehr leidensfähige und tabulose Frau die keine herkömmlichen härteren BDSM- „Spielchen“ sucht – sondern echt bereit ist Schmerz- und Ekelgrenzen weit zu überschreiten und bedingungslos DAUERHAFT als niedriges, absolut rechtloses Objekt in wirklich extremer Haltung - unter totaler Kontrolle und Fremdbestimmung – leben und entsprechend behandelt werden will.

Es wird ausdrücklich keine normale SM-Partnerin, keine Haushalts- oder Freizeit-/ Teilzeit-Sklavin gesucht! Nach einer ersten sehr harten Testphase bzw. Probezeit wird schnellst möglicher Umzug erwartet.

Der Alltag der Sklavin besteht aus „sehr intensiven körperlichen Zuwendungen“, Schmerzen, Benutzung und Perversitäten, dabei gibt es außer Illegales absolut keine Tabus und Limits. Schwerpunkte: Folt**, Tunnelspiele, extremste Züchtigungen und Auspeitschungen, Extrembondage, Klinik extrem, A-Dehnungen, Body-Mods, extreme Intim- Piercings, totale Keuschhaltung , Benutzung als tabuloses alles schluckende Lebend-Toilette und Anal-Oral-Leck-Blas- und Schluckschwein, dauerhafte Ketten- und Bodenhaltung…

Grundsätzliche Anforderungen an eine Sklavin: Ideales Alter ca. 30 bis max. 45 J.,
absolut ungebunden, ohne Altlasten, zu Beginn jederzeit und schnell verfügbar und dann umzugsbereit. Erfahrungen mit sehr harten SM, Züchtigungen, KV sind unbedingt erforderlich.
Figur und Aussehen einer Sklavin sind absolut nebensächlich, entscheidend ist echte extreme Veranlagung! Egal ob hübsch oder nicht so hübsch, egal ob schlanke, feminin-üppige oder (sehr) mollige Figur - auch Frau mit sehr großer Oberweite und (sehr)großem Arsch bzw. extremen Kurven ist willkommen.

Ich erwarte von ernsthaft interessierten Sklavinnen eine aussagekräftige, umfangreiche Bewerbung/ Zuschrift mit Angabe von bisherigen Erfahrungen, Verfügbarkeit usw.

Zweizeiler, Massen-Mail-Vorlagen, Fakes, Mehrfachkontakter, Zuschriften von Anfängerinnen, Soft-Sklavinnen usw. werden unbeantwortet gelöscht.