Schon vor einiger Zeit drehte der ORF / E&A-Film eine kurze Szene für den neuen Tatot im Keller des Atelier Mystique. Titel der Folge ist “Sternschnuppe”, die nun am Sonntag, dem 07-02-2016 erstmals ausgestrahlt wird.

Die entsprechenden Szenen sind gleich am Beginn zu sehen …

Sonntag, 07-02-2016 | 20.15 Uhr
ORF 2

Wiederholung:

Dienstag, 09-02-2016 | 00.00 Uhr
ORF 2

Bis 14-02-2016 ist  dieSendung in der ORF-TVthek abrufbar.
http://tvthek.orf.at/

ORF-Premiere:

Tatort

Sternschnuppe

Vor der Finalrunde der Casting-Show eines Privatsenders wird Musikmanager und Jury-Mitglied Udo Hausberger stranguliert in seiner Villa aufgefunden. Es sieht nach Unfall bei einem extremen Sex-Spiel aus.

Doch dann wird bei der Obduktion in der Kehle des Opfers ein zerknülltes Stück Papier gefunden. Eindeutig ist der Musikmanager daran erstickt. Auf diesem Papier entdecken die Ermittler einen Liedtext, den der Favorit in der Finalrunde, ein junger Mann mit grandioser Stimme, singen soll.

Hauptdarsteller

Harald Krassnitzer  (Moritz Eisner)
Adele Neuhauser  (Bibi Fellner)

Schauspieler

Rafael Haider  (Aris Graf)
Sabrina Rupp  (Vera Sailer)
Aglaia Szyszkowitz  (Angelika Hausberger)
Michael Steinocher  (Benny Raggl)
Thomas Stipsits  (Manfred Schimpf)
Ruth Brauer-Kvam  (Samy Graf)
Susi Stach  (Helga Sailer)
Claudia Kottal  (Vanessa Gross)
Michou Friesz  (Dr. Susi Freud)
Peter Karolyi  (Udo Hausberger)
Gerhard Greiner  (Wolfi)
Rainer Wöss  (Dr. Peter Paulo dos Santos)
Rita Hatzmann  (Ärztin)

Buch

Uli Brée

Regie

Michi Riebl