Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

24-12-2015 | Weihnachtsausklang

24-12-2015 | 21:00 -- 05:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:00pm am 24-12-2016

- €15

Einladung zum Weihnachtsausklang 2015

So wie in den vergangenen Jahren möchte ich dich/euch auch heuer wieder einladen, den Weihnachtsabend im Atelier Mystique, im Kreis von Freund_innen ausklingen zu lassen.

Nur die Älteren von uns wissen, dass es sich dabei eigentlich um eine alte „Libertine-Tradition“ handelt, die erstmals vor ca. 20 Jahren stattgefunden hat – als ich selbst Vorsitzende dieses ehrwürdigen Vereins war. Durch die eigene Location des Atelier Mystique habe ich nun seit einigen Jahren die Möglichkeit, an diese „Tradition“ anzuknüpfen – gemeinsam mit allen, die am 24. Dezember nach den an diesem Tag so üblichen Familien-, Bescherungs- und sonstigen -zeremonien nichts anderes zu tun haben, als sich irgendwie durchzuschlagen oder irgendwo rumzuhängen …

Es gibt auch heuer kein spezielles Motto, keinen Dresscode, keinen Zwang zum Fesseln, Peitschen, Quälen (lassen) – jedoch: Alles ist möglich  🙂

WeihnachtsausklangDa die meisten an diesem Abend ohnehin irgendwo zwangsverköstigt werden, gibt es auch kein Buffet. Für die ganz Hungrigen wird unser Chefkoch nach Mitternacht einen kleinen Imbiss zubereiten.
Wer in Bergen von Weihnachtskeksen, Weihnachtskarpfen, oder ähnlichem untergeht, darf dies gerne der illustren Schar zum Fraß vorwerfen …

Und sollten wir von unserem “Meet & PUNSCH & Greet” noch genügend Arrak oder Elch-Pisse übrig haben, wird es auch zu Weihnachten Punsch geben! (Im Vertrauen gesagt – die Chance ist groß …)

Unkostenbeitrag

für Getränke & Belustigung
15 € pro Person
Bezahlung vor Ort

Um Anmeldung wird gebeten …

ticket

[Form anmeldung_24122015_weihnachtsausklang not found!]

 


 

14 Kommentare
  1. freddy says:

    Werte damen, werte herren!
    Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstehe, aber wäre es z.b möglich gegen 23 uhr das event zu besuchen, den kostensbeitrag natürlich zahlen, sich dann für 2-3 stunden festketten, fesseln oder aufhängen lassen um von den Damen und Herren benutzt und gequält zu werden? Mit nur wenigen tabus (kaviar, bleibende spuren sowie blut und Bilder und Videos? Demütigste grüße sklave freddy

    Antworten
  2. Esther says:

    Lieber Freddy,

    du hast das vollkommen richtig verstanden 🙂
    Ich denke, es werden geügend dominante Damen und Herren anwesend sein, die dir auch die entsprechenden “Weihnachtsgeschenke” zukommen lassen werden.

    Wir freuen uns, dich zu sehen!
    lg
    Esther

    Antworten
  3. freddy says:

    Vielen Dank für die Antwort 🙂 ich habe nur das Problem dass ich vl länger arbeiten muss und deshalb joch nicht fix zusagen kann :/ besteht die Chance einfach spontan hinzukommen? Und als letzte vl etwas unverschämte frage, welche mir hoffentlich verziehen wird? Haue bicu mit 25 jahren den altersdurchschnitt zusammen oder ist es sowieso kunterbunt gemischt? Unterwürfige grüße freddy

    Antworten
  4. Elisa says:

    Liebe Esther,
    wollte mich anmelden, aber das hat leider nicht geklappt (EDV-Problem?).
    Somit hinterlasse ich diesen Kommentar bei Dir!
    LG Elisa

    Antworten
    • Esther says:

      Liebe Elisa,

      ja, es gab ein wenig Probleme mit dem Veranstaltungsplugin 🙂

      Ich freu mich auf dein Kommen …
      liebe Grüße
      Esther

      Antworten
  5. Neu Gieriger says:

    …………….. nicht zuletzt die obenstehende Antwort von Esther (13.12.) veranlasst mich an diese Weihnachts-Alternative zu denken. Klingt als würde man hier seinen (Weihnacht)Baum selbst aufstellen um dann darunter sein “Geschenk” zu bekommen 😉
    Wenn man gefesselt, fixiert, wehrlos ist, kann man sich dann trotzdem darauf verlassen dass dabei gesundheitsbewusst agiert wird?

    Eine Mitfahrgelegenheit aus der Stmk. kann ich einer netten Dominanten bieten.

    Antworten
  6. Neu Gieriger says:

    …………… morgens die Ankündigung gefunden, und jetzt abends weiß ich es, “das will ich”! Am meisten haben es mir die Bilder vom Keller angetan, besinnlich in der Zelle auch die Bescherung warten, sofern man als Sklave nicht schon gut ausrasiert zu kommen hat?
    Und dann geht es raus, bäuchlings auf das schön gepolsterte Ruhebett, den Po zwangsweise schön rausgestreckt …. Wie es wohl weitergehen wir 😉

    Stutzig macht mich nur, dass von den 50 Plätzen noch 49 frei sind? – und das bei der Aussage dass ausreichend dominante Herren und Damen vorhanden sein werden?

    Antworten
  7. Neu Gieriger says:

    ………….. leider gibt es hier keinerlei Konversation ;-( – und gerade Einer der sich dem das erste Mal ausliefert würde sich eine gewisse Leitung wünschen.
    Sich wirklich hier als “Freiwild” auszuliefern, ohne dass man zuvor eine Zusicherung für ein gesundheitsbewusstes Handeln bekommt, ist sicher Wahninn. Ja, es gibt statistisch gesehen täglich mehr als eine HIV-Neuinfektion in Österreich!
    Wenn es also jemanden Dominanten gibt, der/die Spaß an einer Neu-Zuführung hat, gerne recht hart und schmerzlich, doch wissend wie und was keinen bleibenden Schaden verursacht, dann bitte melden * neue.erfahrungen@gmx.at *.
    Gerne warte ich nackt oder mit Jockstrap (?) in der Keller-Kerker-Zelle (auch gefesselt oder mit Augenbinde) bis wer hereinkommt, oder mich heraus holt. Kommt ein Neuer bereits schön ausrasiert oder macht es Freude auch das im Spiel dem Neuen, seine Funktion ahnend, zu machen?

    Antworten
    • Esther says:

      Lieber Neu Gieriger!

      Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob du verstanden hast, um was für eine Veranstaltung es sich hier handelt.

      Du hast hier weder eine “Privatsession” noch befindest du dich in einem Domina-Studio – soll heißen, es gibt keinerlei Erfüllungsgarantie und auch keinen Anspruch auf Befriedigung deiner speziellen erotisch-sexuellen Wünsche genau an diesem Abend. Wenn du das erwartest, empfehle ich dir eine professionelle Domina, wo du mit einem Wunschzettel antanzen kannst, der dann genau nach deinen Vorstellungen abgearbeitet wird.

      Die “Meet & Greets” und auch der “Weihnachtsausklang” im Atelier Mystique sind – so wie viele andere Zusammenkünfte / Treffen / Parties in anderen Lokalen – Veranstaltungen zum Kennenlernen Gleichgesinnter, zum gemütlichen Plaudern, oder – wenn du die entsprechende Partner_in hier triffst oder schon mitbringst – durchaus auch zum “Spielen” gedacht. Das liegt aber ganz allein an deiner Initiative bzw. auch in deiner persönlichen Verantwortung, insbesondere was SSC (safe – sane – consensual) oder RACK (risk aware – consensual kink) betrifft.

      Wir freuen uns, wenn du am Donnerstag zum Weihnachtsausklang kommst – aber mach bitte keine Doktorarbeit draus. Komm einfach – oder auch nicht. Ganz wie du willst …

      liebe Grüße
      Esther

      Antworten
  8. Helmut says:

    liebes team, liebe alle,
    ich (51) bin am 24. nachts dann wohl allein unterwegs, und würd mir diesen ersten Besuch bei euch zum Geschenk machen wollen … kann mich bitte jemand aufmuntern, dass das es gute Idee ist? (Neuland…)

    weil noch nicht klar ist, ob ich mich wirklich loseisen kann (Familien sind manchmal so klebrig :-)) mag ich mich nicht verbindlich anmelden (und dann nicht auftauchen) … geht auch einfach hinkommen? (nicht dass es dann heißt “wir sind voll”)

    LGH

    Antworten
  9. Elisa says:

    Liebe Esther,
    Dankeschön!
    Ich freu mich schon riesig darauf, überlege schon was ich mir anziehen soll!
    Ach, ist das ein Spass! Styling und nette Unterhaltung!
    Besser geht es nicht!

    Bis bald Elisa

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Datum:
24-12-2015
Zeit:
21:00 -- 05:00
Eintritt:
€15
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Atelier Mystique
Telefon:
+43 (0)676 788 14 88
Webseite:
FetishPoint.at

Veranstaltungsort

Atelier Mystique
Gschwandnergasse 10 / G2
Wien, 1170 Österreich
+ Google Karte

A C H T U N G

Unsere eigenen Veranstaltungen tragen den Zusatz “… | Atelier Mystique”.

Für alle anderen Veranstaltungen stellt FetishPoint lediglich die Plattform zur Veröffentlichung zur Verfügung. Die Verantwortlichkeit für diese Events liegt ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter. Vergewissert euch bitte immer auf der Webseite des Veranstalters, ob sich Event-Details geändert haben! FetishPoint übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben!