Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

8 Sünden – Mit MILES meets Ortega

4.Februar | 22:00 -- 05:00

- € 18 - € 24

„Der griechische König Midas bat Dionysos, Gott des Weines, der Freud„Komm auch du in die Hybris, dem totalen Realitätsverlust, werde den Göttern gleich, nimm dir nach dem du ansonsten neidest, eine Nacht lang, nimm dir, was andere dir heute geben. In dieser Nacht zelebrieren wir das Verbotene, frei von Konventionen, abschalten und sich einfach mal nur hingeben.“8 Sünden – Das ist Hamburgs kinky Dance- und Playparty, auf der treibende Beats, ausgelassene Party und heiße Erotik in all ihren Facetten im Vordergrund stehen. Liebhaber treibender, elektronische Beats (House, Deep & Progessive House) versammeln sich abermals, um ausgelassen sündig zu feiern und zu spielen. Internationale DJs, Artists und Video-Künstler interpretieren ihre Art von Erotik und erzeugen so einen spannenden Mix der kinky Fantasien unterschiedlicher Kulturen. Dies ist ein Meer von Eindrücken. Die optische Reizüberflutung zum Sound der Beats, inszeniert durch die Video-Installationen der Lichtgestalten (Hamburg). Reize, denen sich die Gäste nicht widersetzen können und deren Spannung sich im heißen Treiben – in Neid – entladen und wieder zum Naschen vom Verbotenen führen wird.

Und DAS bekommst du:

Sound: Treibend elektronisch und vocal housig
DJ Shady Miles (Frankfurt) – Er ist Meister seines Handwerks und Plattendreher alter Schule. Er schafft es immer wieder, von der ersten bis zur letzten Minute der Party, das Partyvolk auf dem Dancefloor zu fesseln.

DJ Daniel Ortega (Hannover) – Heute zusammen im DJ-Team mit Shady Miles auf der Hauptbühne. Ein Feuerwerk der Musik. Eine Mischung aus den verschiedenen Stilen der House-Musik.

Neid:
Die Götter blicken herab auf das Geschehen und müssen machtlos zulassen, was der Sündenpfuhl in den Räumen des Catonium treibt. Die Lichtgestalten werden das Thema visualisieren.

Dresscode: Streng, aber nicht übertrieben!

Das geht:
Latex (bunt/schwarz), PVC & Lack & Leder (auch in Kombination mit schwarzen Stoff-Sachen), TV (Männer im weiblichen “Gewand” auch nur Stoff), Uniformen, Camouflage, burlesque (Korsagen, Pin Up-Style), Barockgewänder, Fetish Goth (Gothic Publikum), Netz, Nylon, schwarzer Anzug (und schwarz/weißes Hemd und schwarze Schuhe, den Anzug muss man dann aber immer komplett anlassen), Bondage (japan. Outfits), Masken, nackt und geschmückt, Fantasie-Outfits (Du hast dir Mühe gegeben), Pets, Rock für den Mann

Das geht nicht:
Nur Stoffhose und –hemd, Jeans
Nackt mit Badelatschen und/oder buntem „Schlüpper“
Farbiger Anzug

Infos:
Catonium, Försterweg 163, 22525 Hamburg

Beginn:
22:00 Uhr

Eintritt:
VVK: 18,00
AK: 24,00 (21,00 für Schüler, Studenten, Personen bis 26 Jahre)

(Tickets online: Website, Hamburg: Boutique Bizarre, Darkside Boutique, Inner Sanctum, Bremen: Tainted Affairs, Hannover: Angenehm Extrem)

Übernachtung im Catonium:
Im Catonium stehen euch mehrere Hotel-Zimmer zur Verfügung. Übernachtung in Kombination mit Ticket zur 8 Sünden gibt es ab 99,– und ist auf der Website zu buchen mit dem Stichwort „8 Sünden“.

Infos:
040 45 03 97 21
info@catonium.com
http://www.8suenden.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Datum:
4.Februar
Zeit:
22:00 -- 05:00
Eintritt:
€ 18 - € 24
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.facebook.com/events/537222386471257

Veranstalter

Catonium Hamburg

Veranstaltungsort

Catonium Hamburg
Försterweg 163
Hamburg, 22525 Germany
+ Google Karte

A C H T U N G

Unsere eigenen Veranstaltungen tragen den Zusatz “… | Atelier Mystique”.

Für alle anderen Veranstaltungen stellt FetishPoint lediglich die Plattform zur Veröffentlichung zur Verfügung. Die Verantwortlichkeit für diese Events liegt ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter. Vergewissert euch bitte immer auf der Webseite des Veranstalters, ob sich Event-Details geändert haben! FetishPoint übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben!