Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

No Limits Mittelalter – Die Inquisition

17.März | 20:00 -- 04:00

Von Rittern, Knappen, edlen Burgfräulein, gemeinen Dirnen und wie dem Gesetz Gottes auf Erden genüge getan wurde

Lasst euch für einen Abend, eine Nacht in eine Welt voll Edelsinn und Großmut, voller religiöser Übersteigerung und Dekadenz entführen. Tauchen wir ein in die Welt des europäischen Mittelalters, als noch keine aufklärerischen und sektiererischen Gedanken die Gemüter der Menschen trübten. Aber Vorsicht: das hohe Inquisitionsgericht schreckt nicht davor zurück, Personen, die Schuld auf sich geladen haben durch das Auferlegen entsprechender, reinigender Sühne auf den rechten Pfad der apostolischen Kirche zurückzuführen.

Um 23:00 öffnet das hohe Inquisitionsgericht seine Pforten. Bitte schon beim Eingang angeben, wer einer Straftat beschuldigt wird, die die gottgefällige Ordnung der Gemeinde stören könnte. Die Beschuldigten werden vor der versammelten Bürgerschaft einer hochnotpeinlichen Befragung unterzogen, um ihre Schuld restlos aufzuklären und eine entsprechende Strafe zu finden. Dabei ist es regelmäßig notwendig ganz genau auf verräterische Spuren zu achten. Wie wir alle wissen können sich Hexenmale in den kleinsten Ritzen verstecken. Die anschließende Bestrafung reinigt die Seelen der Delinquenten und führt allen Schäfchen vor Augen, dass sich Auflehnung gegen die göttliche Ordnung nicht lohnt!

Ablauf:
21:00 Beginn
23:00 Hochnotpeinliche Befragung der Angeklagten und anschließende Bestrafung der Schuldigen
04:00 Ende

Dresscode:
Leder (Gummi und Latex war leider noch nicht erfunden!) oder mittelalterliches Outfit. Niemand muss sich in Unkosten stürzen. Im Mittelalter hat es auch Mägde, Knechte, BettlerInnen und Herumvagabundierende gegeben, die nicht mehr als ein paar zerschlissene Kleidungsfetzen am Leib getragen haben! Bitte keine Alltagskleidung.

Eintritt:
€ 18.- pro Person in entsprechendem Outfit und Maske
€ 28.- für alle ohne entsprechenden Dresscode
€ 0.- für alle, die sich der hochnotpeinlichen Befragung unterziehen (Vorsicht: limitierte TeilnehmerInnenzahl, daher keine Teilnahmegarantie)

Tickets:
Wir wollen euch durch einen Abend voller faszinierender Eindrücke begleiten. Damit das funktioniert und jede und jeder ein grenzenloses Rendezvous mit seinen Sehnsüchten und Träumen haben kann können wir leider nur einer begrenzten Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern Zutritt gewähren. Wenn du dein sicheres Ticket haben möchtest, melde dich bitte an. Das geht ganz einfach auf eine der drei Arten:
Üweisung auf das Konto der Kern Beherbergungsbetriebs GmbH, Iban: AT10 1420 0200 1092 8070, BIC: EASYATW1.
Bitte zur korrekten Zuordnung immer diesen Code angeben: NL170318.
Noch anonymer einfach eine Eintrittskarte kaufen. Entweder im No Limits (Wurmbstraße 36/1, 1120 Wien) zu den Öffnungszeiten Do 18:00-24:00, Fr. + Sa. 20:00 – 2:00 früh – ausgenommen Ferienzeiten. Oder im Do Step Inn – Hotel & Hostel (Felberstraße 20, 1150 Wien), jeden Tag zwischen 7:00 und 24:00.
Ein Mail mit einer Reservierungsanfrage an office@nolimits.bar
Gerne könnt ihr uns auch telefonisch unter +43 (0) 676/4014426 kontaktieren.

Details

Datum:
17.März
Zeit:
20:00 -- 04:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.facebook.com/events/2036189349991035

Veranstalter

No Limits

Veranstaltungsort

No Limits
Wurmbstraße 36
Vienna, 1120 Austria
+ Google Karte
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Datum:
17.März
Zeit:
20:00 -- 04:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.facebook.com/events/2036189349991035

Veranstalter

No Limits

Veranstaltungsort

No Limits
Wurmbstraße 36
Vienna, 1120 Austria
+ Google Karte

A C H T U N G

“FetishPoint Vienna” ist NICHT Veranstalter der auf dieser Webseite angeführten Events!

“FetishPoint Vienna” stellt für sämtliche Veranstaltungen lediglich die Plattform zur Veröffentlichung zur Verfügung. Die Verantwortlichkeit für diese Events liegt ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter. Vergewissert euch bitte immer auf der Webseite des Veranstalters, ob sich Event-Details geändert haben! “FetishPoint Vienna” übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben!