Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spank in Action

12.April | 18:00 -- 23:30

„Bearbeiten von Rücken, Schenkel oder Vorderseite“

Viele Spanker und Spankees waren von den Piratenfilmen begeistert, als Prinzessinnen oder bockige Matrosen an die Rehling gebunden worden sind, ihnen das Hemd vom Leib gerissen worden ist und ihnen dann der Rücken ausgepeitscht worden ist.
Tatsächlich ist für viele spankingbegeisterte Personen das Verhauen des Hintern nicht am Wichtigsten. Andere Körperteile können ebenso interessant sein: in erster Linie der Rücken, eventuell auch die Schenkel (siehe der Film mit Anthony Quinn als „der große Zampano“ in „La Strada“) oder die Vorderseite.

Performance: Es wird gezeigt, wie schön und beglückend es sein kann den Rücken auszupeitschen.

Diskussions- und Actionanregung: Was ist zu beachten, wenn man diese Körperregionen spanken möchte? Warum macht das so großen Spaß? Mit welchen Geräten schlägt man am besten? Wie immer darf diskutiert, geplaudert, gespielt und Bekanntschaften geschlossen oder vertieft werden.

Details

Datum:
12.April
Zeit:
18:00 -- 23:30
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.facebook.com/events/167118700740192

Veranstalter

No Limits

Veranstaltungsort

No Limits
Wurmbstraße 36
Vienna, 1120 Austria
+ Google Karte
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Datum:
12.April
Zeit:
18:00 -- 23:30
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.facebook.com/events/167118700740192

Veranstalter

No Limits

Veranstaltungsort

No Limits
Wurmbstraße 36
Vienna, 1120 Austria
+ Google Karte

A C H T U N G

“FetishPoint Vienna” ist NICHT Veranstalter der auf dieser Webseite angeführten Events!

“FetishPoint Vienna” stellt für sämtliche Veranstaltungen lediglich die Plattform zur Veröffentlichung zur Verfügung. Die Verantwortlichkeit für diese Events liegt ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter. Vergewissert euch bitte immer auf der Webseite des Veranstalters, ob sich Event-Details geändert haben! “FetishPoint Vienna” übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben!