Können wir mit dir rechnen?
Bist du heuer wieder dabei?

Den „hot and kinky asses-Kalender“ von DARKtoyzzz gibt es heuer bereits in der 3. Auflage.

Speziell hinweisen möchten wir, dass alle Modells und der geniale Fotograf Robert May ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben, um den Kalender heuer möglich zu machen. Danke an alle – ihr seid großartig!

Den Reinerlös, aber mindestens 7,– Euro pro verkauftem Kalender, werden wir auch heuer wieder an die Gruft für Winterpakete spenden.

Jetzt fehlt uns nur noch deine Unterstützung: Den Kalender erhältst du online bei
DARKtoyzzz.at
oder im G’schäft zum Spüln und Vahülln (1050 Wien, Ziegelofengasse 7)

 

„Wer vermutet im Kunsthistorischen Museum einen Fundus an unglaublichen Darstellungen sexuellen Inhaltes – von Anzüglichkeiten über Dramen zu Inzest und zu Homosexualität?
Alles Eindeutige liegt verborgen hinter der unglaublichen Darstellungskunst der Alten Meister.
Alles Explizite ist großteils verborgen durch eine Symbolsprache, die zu verstehen wir verlernt haben.“

Mit diesen worten beginnt die einladung zu einer führung mit dem titel „Die Erotik der Alten Meister“.

Peter Heuritsch, staatlich geprüfter & EU zertifizierter Tourist-Guide, bietet die sogenannten AEIOU-Themenführungen durch die unterschiedlichsten bereiche wiener und österreichischer geschichte an. Er hat der von Kaiser Friedrich III. (https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_III._(HRR)) stammenden buchstabenfolge AEIOU (von der bis heute niemand weiß, was der Kaiser damit wirklich gemeint hat und von der es über 300 verschiedenen deutungen gibt) eine ganz eigene hinzugefügt:

Lot und seine Töchter | Jan Massys (um 1509–1573 Antwerpen) | ©KHM-Museumsverband | CC BY-NC-SA 4.0

Peter Heuritsch entführt uns in eine scheinbar vergangene welt, deren themen von den damaligen künstlern vielfältig dargestellt wurden und deren brisanz und aktualität bis in die heutige zeit reicht. Viele der alten gemälde und skulpturen sind erotisch ungemein aufgeladen und ein museumsbesuch bietet eine überlegenswerte möglichkeit, diese themen – wenn auch einmal auf andere weise – genießen zu können.

„Die Erotik der Alten Meister“
22. Oktober 2020 | 18–1930 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien
Treffpunkt: Eingangshalle

Nähere infos & anmeldung:
www.privateguide.at/deutsch/aeiou-themenfuehrung

 

Peter Heuritsch

staatlich geprüfter & EU zertifizierter Tourist-Guide
www.privateguide.at

Burlesque-Show von Missy Macabre

auf der 1. Tattoo-Convention Graz
(21.–23. Mai 2010 / Schwarzl Freizeitzentrum bei Graz / Steiermark / Österreich)

Weiterlesen


Die Welt von Madame Morgenroth


Gewisse Dinge, gewisse Grundlagen setze ich bei meinen Sklaven voraus. Ich verhandle nicht mit meinem Eigentum.

Begibt sich ein Sklave nach einem unverbindlichen Vorgespräch für eine bestimmte Zeit oder auch für immer in meine Hände, gibt es nur 2 Antworten auf Forderungen und Befehle meinerseits: JA oder JA!!!

Ich bin zwar dominant und sadistisch veranlagt, aber nicht grausam. Weiterlesen

Im erweiterten G’schäft zum Spüln und Vahülln

11-07-2020 | Einmaliger Summer Sale

Hier die photos vom außerordentlich gut besuchten SummerSale von DarkToyzzz & Glanzglück im G’schäft zum Spüln und Vahülln

 

 


 

Event-Ankündigung

Exklusive original- und second-hand stücke gibt es ausschließlich am 11. Juli in der zeit von 11 bis 17 uhr zu verführerischen summer sale-preisen.

’s G’schäft zum Spülln und Vahülln wird für ein extravagantes einkaufsvergnügen diesmal sogar „vergrößert“.

Die besonderen gusto-stückerl werden nicht nur im G’schäft, sondern auch in der einfahrt neben dem G’schäft präsentiert – quasi auf einer mini-flaniermeile. Dort finden sich dann geschmeidiges latex, coole outfits, geile schuhe und verführerische tools & toys für jede nur erdenkliche fetisch- oder bdsm-session. Und das zu sensationell günstigen preisen!

 

 

Wenn man schon viel mehr Zeit als sonst in den eigenen 4 Wänden verbringt, dann sollte sie auch so angenehm wie möglich gestaltet werden – natürlich mit Fessel-Sets von Black Swan DesignZ. Weiterlesen