Contessa Juliette -- Der Engel mit der Peitsche

„Erwarte mich nackt auf Knien in der Kammer!“

Das ist wohl einer der am meisten verwendeten Sätze der Contessa. Sie ist eine kunstsinnige Frau aus gutem Hause, Geschäftsfrau – und Domina.

Contessa Juliette

Contessa Juliette

Contessa Juliette, die Größe der Wiener S/M-Szene, führte jahrelang eine Doppelexistenz als Geschäftsfrau und professionelle Domina.

Nun ist ihre emotionsgeladene Autobiografie erschienen, ein Werk, in dem sie auf spannende und mitreißende Weise ihren ungewöhnlichen Werdegang schildert. Sie entführt in die faszinierende Welt von Dominanz und Unterwerfung, Extremem und Alltäglichem, wobei auch die Erotik nicht zu kurz kommt und beschert dem geneigten Leser dabei amüsante, bestürzende und höchst aufschlussreiche Einblicke in ihr berufliches und privates Leben.

Weiterlesen

Jim Weathers -- Kinky Bondage Obsession

Bondage Plus Plus Plus …
Photographien von Jim Weathers

In der heutigen Zeit, geprägt von der Dominanz neuer Medien und den allgegenwärtigen Kommunikationsmitteln, gehören Fotografien zu zentralen Botschaften der Information. Eine Flut von Bildmaterial, nicht alles schön oder interessant, nicht alles professionell, doch ziemlich schnell zu verstehen, triggern bei uns täglich Tausende von Empfindungen, Erinnerungen und eine Unmenge von Reizen. Bei Jim Weathers Fotoarbeiten sind es hauptsächlich die Reize. Allein schon das Thema ist hocherotisch: Bondage, besser gesagt Bondage 2.0 oder Bondage Plus Plus Plus.

Weiterlesen

Tim Sodermanns | Mit Sack und RuteWer für seine/n Partner/in noch kein geeignetes Weihnachtsgeschenk gefunden hat, dem gefällt vielleicht das folgende Buch:

Tim Sodermanns
Mit Sack und Rute
11 SM-Kurzgeschichten zum Weihnachtsfest

Auch in seinem dritten Buch „Mit Sack und Rute“ nimmt Tim Sodermanns sich kein Blatt vor den Mund.

In elf lustvollen Geschichten holt er den Sadomasochismus heraus aus Studio und Schmuddelecke hinein ins grelle Licht, legt ihn verschnürt mitten unter den festlich geschmückten Baum und schämt sich dessen nicht im Geringsten.

Ob an der Leine zum Weihnachtsshopping geführte Sklavin, strikte Keuschhaltung während der Adventszeit, Erniedrigungsspiele der dominant-sadistischen Herrin, körperliche Züchtigung mit dem Rohrstock oder an Heiligabend zum Cuckold gemachter Ehemann – Vielschichtigkeit, Emotionalität, prickelnde Erotik, Ehrlichkeit und das gewinnende Augenzwinkern des Autors machen diese Kurzgeschichten so einzigartig.
Weiterlesen

preaching-to-the-pervertedQuelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Preaching_to_the_Perverted

„Preaching to the Perverted“ (deutscher Titel: „The Fetish Club“) ist ein britischer Liebesfilm des Regisseurs Stuart Urban aus dem Jahr 1997. Der Film schildert die sadomasochistische Beziehung der US-amerikanischen Domina Tanya Cheex (Guinevere Turner) mit dem als Spitzel eines britischen Parlamentsabgeordneten in die Londoner BDSM-Szene eingeschleusten jungen Computerfachmanns Peter Emery (Christien Anholt). Der Film gewann den Preis Best actress des Festival Du Jeune Comedien 1999 und den Audience Choice Award des CineKink Festival 2003. Der Film wird allgemein als Reaktion auf den Spanner Case (http://de.wikipedia.org/wiki/Spanner_Case) angesehen.
Weiterlesen

Kat von D -- Tattoo ChroniclesVor kurzem erschien das ausführliche Tagebuch der weltbekannten Tätowiererin Kat Von D, in dem sie intime Details über ihr Leben und ihre Kunst preisgibt.

The Tattoo Chronicles ist praktisch die Fortsetzung von High Voltage Tattoo — des New York Times-Bestsellers von Kat Von D. Durch die international ausgestrahlten TV-Dokuserien Miami Ink und LA Ink hat die charismatische Tattookünstlerin Weltruhm erlangt. Darin tätowiert sie vor der Kamera und erläutert die Hintergründe ihrer faszinierenden Tattoos. Ihr Shop High Voltage Tattoo befindet sich im Herzen Hollywoods, in dem sie auch viele Prominente zu ihren Kunden zählt.

Kat Von Ds Leben ist rasant: Sie sticht Tattoos, trifft ganz unterschiedliche Menschen und lauscht ihren Geschichten.  „Ich bin quasi Therapeutin, nur ohne Ausbildung“, schreibt Kat Von D in ihrem Tagebuch, das binnen kürzester Zeit zum New York Times-Bestseller wurde und das sie nun auch in Deutschland veröffentlicht.
Weiterlesen