Viele von euch kennen wahrscheinlich den damenschuh, der schon seit längerer zeit die theke des SMart Café ziert.

Seine schöpferin Barbara, künstlerin und kreativ-trainerin, betreibt im niederösterreichischen ort Oberpiesting ihr Atelier Horus. Durch kreatives gestalten – modellieren mit ton, töpfern auf der scheibe, malen mit Engoben, ausdrucksmalen mit gouachen, acrylfarben, kohle und rötel – soll „ein direkter Zugang zu unseren Erfahrungen und unserem innerem Wissen, das eher in Bildern als in Worten auftaucht“, hergestellt werden. „Im Zustand der Entspannung und Versunkenheit fallen die üblichen Fesseln gewohnter Denkmuster und Hemmungen ab, der innere Zensor wird umgangen und neue Perspektiven können wertfrei gefunden werden.“ Diese aktivitäten erschaffen immer wieder künstlerische objekte, die auch gerne räumlichkeiten von fetisch- & bdsm-liebhaber*innen zieren.

Am samstag, dem 20. oktober 2019 habt ihr nun gelegenheit, die künstlerin und das Atelier Horus persönlich kennenzulernen. Weiters könnt ihr mit Peter über seine klangschalen, sowie mit Amrei über seine künstlerisch verzierten dosen fachsimpeln. Barbara gibt euch auch gerne nährere informationen über das kurs-angebot des Atelier Horus.

Und: Demnächst soll ja angeblich wieder einmal das Christkind vor der tür stehen und geschenke bringen. Warum nicht gleich ein hübsches accessoire aus dem Atelier Horus. Insbesondere, wenn ihr es selbst kreiert und erschaffen habt …

Atelier HorusAtelier Horus

Tag des Offenen Ateliers | so, 20. oktober 2019 | 14–18 uhr
Hauptstraße 19, 2753 Oberpiesting

www.AtelierHorus.at

 

Österreichs größter Erotikartikel-Verleih

Menschen, die auf BDSM stehen, haben erfahrungsgemäß einen Koffer voller Zubehör für ihre Sessions. Doch wer nicht die Möglichkeit hat, sich ein eigenes Spielzimmer einzurichten, hat es oft schwer, alle Fantasien zu verwirklichen. SM-Möbel und Sexmaschinen haben ihren Reiz, sind jedoch kostenintensiv, brauchen viel Platz und wollen oft nur in besonderen Momenten verwendet werden. In manchen Großstädten gibt es SM-Studios oder eigens eingerichtete Wohnungen, die für ein paar Stunden oder ein Wochenende gemietet werden können. Für Menschen, die in ländlichen Gegenden leben, sind die Angebote allerdings dürftig. Für sie gibt es jetzt die ideale Lösung: LiebesSpielZeug, Österreichs größten Erotikartikel-Verleih!

Auf www.liebesspielzeug.at könnt ihr exklusive Liebesspielzeuge ausborgen und damit lustvolle erotische Abenteuer in den eigenen vier Wänden erleben! Ob ihr eure Partnerin, euren Partner überraschen wollt oder gemeinsam ein Produkt aussucht – LiebesSpielZeug hat für (fast) jeden Geschmack etwas im Angebot. Lasst eure erotischen Fantasien Wirklichkeit werden!

Das Angebot reicht von SM-Möbel über Sexmaschinen und Liebesschaukeln bis zu exklusiven Real Dolls. Wenn ihr euch beispielsweise für Sexmaschinen interessiert, habt ihr hier die Möglichkeit, verschiedene hochqualitative Modelle auszuprobieren.

Dabei legt das Unternehmen größten Wert auf Kundenservice: So müssen etwa keine Kautionen hinterlegt werden. Ebenso erwähnenswert ist das Verwöhn-Paket mit passendem Zubehör, das euch zu jedem Leihartikel geschenkt wird und dieses sofort einsatzfähig macht. Abgerundet wird das Angebot durch einen kleinen Shop, in dem Bio-Drogerieartikel, Dessous, eine Auswahl an BDSM-Zubehör sowie erotische Accessoires gleich mitbestellt werden können.

Natürlich stellt sich beim Verleih von Liebesspielzeugen die Frage nach der Hygiene. Auf der Website des Erotikartikelverleihs werden die hygienischen Maßnahmen im Detail beschrieben, sodass ihr euch sicher fühlen und euer erotisches Erlebnis wirklich genießen könnt.

Unüblich, jedoch sehr lobenswert für die Erotikbranche ist der Jugendschutz. Bei der Registrierung wird eine Altersverifizierung durchgeführt, um Bestellungen von Menschen unter 18 auszuschließen.

Ein besonderer Hingucker sind die humorvollen Comics, mit denen die Produkte präsentiert werden – einige davon zeigen wir euch hier.

Überzeugt euch selbst: www.liebesspielzeug.at

Live your fantasy!

„Der WIENER ließ sich zum Dominus ausbilden“

„Contessa Juliette ist eine aparte, schöne Frau im besten Alter, hat eine ausgesprochen liebenswerte Ausstrahlung und weiß, ihre Empathie auf der Zunge zu tragen. Gute Manieren sind ihr wichtig wie angeboren. Nichts dominantes oder gar furchteinflößendes ist zu erkennen, wenn man die ersten paar höflichen Worte wechselt, wie ganz selbstverständlich ein Tässchen Kaffee angeboten und dieses nebst Keksen, Milch und Zucker in feinstem Geschirr auf der Terrasse einer wunderbaren Villa am Bolsenasee bei Montefiascone serviert bekommt. Erst als wir „zur Sache“ kommen, verfinstert sich der Blick der Contessa, werden ihre Statements frostig […]“

artikel auf wiener-online.at
text & photos: Franz J. Sauer

Den ganzen artikel könnt ihr hier lesen:

 

Barcelona Hafen | Fussfetisch-EditionFetishPoint ist derzeit auf reisen!

Nach einer woche segeln in Mallorca & Ibiza (leider vergeblich auf der suche nach einer reichen russischen oligarchin, die vielleicht das FetishPoint Magazine kaufen möchte) versuche ich nun in Barcelona die erste femdsprachige ausgabe von FetishPoint zu etablieren …

🙂 🙂 🙂

Nein, spaß beiseite, für letzteres ist mein catalan und auch mein spanisch nicht gut genug.

Das segeln war angesichts der wetter-situation teilweise eine herausforderung – und ich gönne mir auch endlich wieder einmal einen ausgiebigen tramping/camping urlaub – mein Seat Alhambra freut sich, dass ich ihn in seine heimat gassi führe 🙂
Und die Balearen und Katalonien sind ja wirklich eine reise wert!
Anschließend gehts dann in die Pyrenäen – angesichts des launischen wetters bin ich ja froh, dass ich schon winterreifen am auto habe 🙂

Aber bevor ich Barcelona verlasse, werd ich noch das Erotik-Museum auf der Rambla besuchen.

Und davon gibts dann natürlich eine ausgiebige photo-story …

liebe grüße & bis bald
Esther

Photos von der Eröffnung

Special Guests:
Der Zeichner Alex Okami und der Schmied Harry Nagy

Geburtstagsfeier | Gschäft zum Spüln und Vahülln | darktoyzzz & GlanzglückVor genau einem jahr eröffnete im 5. wiener gemeindebezirk das „G’schäft zum Spüln und Vahülln“ – eine kooperation von darktoyzzz (erotikartikel für spezielle fetisch- & bdsm-vorlieben) und Glanzglück (feinste latexbekleidung nach maß). Am freitag, dem 30. august (14–20 uhr) und am samstag, dem 31. august (11–14 uhr) könnt ihr diesen ersten geburtstag mitfeiern!

Am freitag habt ihr auch die einmalige gelegenheit, die beiden special guests der veranstaltung persönlich kennenzulernen:

Der aus Deutschland stammende zeichner Alex Okami ist freelance artist, der sich schon lange hobbymäßig mit dem zeichnen befasste und der 2017 seine berufung schließlich auch zum beruf machte. Seine ersten sexy pin-ups entstanden ganz traditionell mit stift und papier, ein jahr später änderte sich nicht nur die arbeitsweise – Alex scannt seine entwürfe nun ein und verpasst ihnen dann am computer den finalen touch – auch seine motive wechselten verstärkt zu fetish-artwork und bondage. Für seinen Wien-besuch hat er einige spezielle werke mitgebracht, die ihr exklusiv im „G’schäft zum Spüln und Vahülln“ erwerben und an diesem tag auch vom künstler persönlich signieren lassen könnt.

Harry Nagy ist der experte in sachen schmiedekunst, der für darktoyzzz exklusive tools & toys aus metall fertigt. Wenn ihr spezielle wünsche umsetzen lassen möchtet, könnt ihr bei einem glas prosecco schon mal mit ihm darüber fachsimpeln.


[/av_one_full]

Geburtstagsfeier

fr, 30-08-2019 | 14–20 uhr
sa, 31-08-2019 | 11–14 uhr

G’schäft zum Spüln und Vahülln
1050 Wien, Ziegelofengasse 7

www.darktoyzzz.at

www.glanzglueck.at

Art of Alex Okami
artofalexokami.de

Alle werke © Alex Okami



 

„Ein Spiel um Macht“ ist der titel der SWR-sendung „Sag die Wahrheit“ am 05-08-2019.

Im untertitel heißt es: „Eine der drei Damen unterrichtet die lustvolle Kunst der erotischen Unterwerfung!“

Contessa Juliette – Der Engel mit der Peitsche

Contessa Juliette

Und diese dame ist die den meisten von uns wohl bekannte Contessa Juliette.
Sie gilt als ikone der wiener bdsm-szene und führte jahrelang eine doppelte existenz als leitern eines internationalen unternehmens und als domina. Regelmäßig veranstaltet sie workshops, in denen sie ihre erkenntnisse und erfahrungen aus diesen beiden bereichen verschmolzen hat.
Sie ist autorin des buches „Der Engel mit der Peitsche“ >>>

„Ein Spiel um Macht“
Montag, 05. August 2019
SWR-Fernsehen
Den stream der sendung in der mediathek findest du hier:
https://www.swr.de/sag-die-wahrheit/domina-coach-miso-hersteller-und-in-wald-und-flur/-/id=233244/did=24624066/nid=233244/1up8s7a/index.html

>Sag die Wahheit -- SWR | 05-08-2019

zum stream der sendung >>>