Photos von der Eröffnung

Special Guests:
Der Zeichner Alex Okami und der Schmied Harry Nagy

Geburtstagsfeier | Gschäft zum Spüln und Vahülln | darktoyzzz & GlanzglückVor genau einem jahr eröffnete im 5. wiener gemeindebezirk das „G’schäft zum Spüln und Vahülln“ – eine kooperation von darktoyzzz (erotikartikel für spezielle fetisch- & bdsm-vorlieben) und Glanzglück (feinste latexbekleidung nach maß). Am freitag, dem 30. august (14–20 uhr) und am samstag, dem 31. august (11–14 uhr) könnt ihr diesen ersten geburtstag mitfeiern!

Am freitag habt ihr auch die einmalige gelegenheit, die beiden special guests der veranstaltung persönlich kennenzulernen:

Der aus Deutschland stammende zeichner Alex Okami ist freelance artist, der sich schon lange hobbymäßig mit dem zeichnen befasste und der 2017 seine berufung schließlich auch zum beruf machte. Seine ersten sexy pin-ups entstanden ganz traditionell mit stift und papier, ein jahr später änderte sich nicht nur die arbeitsweise – Alex scannt seine entwürfe nun ein und verpasst ihnen dann am computer den finalen touch – auch seine motive wechselten verstärkt zu fetish-artwork und bondage. Für seinen Wien-besuch hat er einige spezielle werke mitgebracht, die ihr exklusiv im „G’schäft zum Spüln und Vahülln“ erwerben und an diesem tag auch vom künstler persönlich signieren lassen könnt.

Harry Nagy ist der experte in sachen schmiedekunst, der für darktoyzzz exklusive tools & toys aus metall fertigt. Wenn ihr spezielle wünsche umsetzen lassen möchtet, könnt ihr bei einem glas prosecco schon mal mit ihm darüber fachsimpeln.


[/av_one_full]

Geburtstagsfeier

fr, 30-08-2019 | 14–20 uhr
sa, 31-08-2019 | 11–14 uhr

G’schäft zum Spüln und Vahülln
1050 Wien, Ziegelofengasse 7

www.darktoyzzz.at

www.glanzglueck.at

Art of Alex Okami
artofalexokami.de

Alle werke © Alex Okami



 

„Ein Spiel um Macht“ ist der titel der SWR-sendung „Sag die Wahrheit“ am 05-08-2019.

Im untertitel heißt es: „Eine der drei Damen unterrichtet die lustvolle Kunst der erotischen Unterwerfung!“

Contessa Juliette – Der Engel mit der Peitsche

Contessa Juliette

Und diese dame ist die den meisten von uns wohl bekannte Contessa Juliette.
Sie gilt als ikone der wiener bdsm-szene und führte jahrelang eine doppelte existenz als leitern eines internationalen unternehmens und als domina. Regelmäßig veranstaltet sie workshops, in denen sie ihre erkenntnisse und erfahrungen aus diesen beiden bereichen verschmolzen hat.
Sie ist autorin des buches „Der Engel mit der Peitsche“ >>>

„Ein Spiel um Macht“
Montag, 05. August 2019
SWR-Fernsehen
Den stream der sendung in der mediathek findest du hier:
https://www.swr.de/sag-die-wahrheit/domina-coach-miso-hersteller-und-in-wald-und-flur/-/id=233244/did=24624066/nid=233244/1up8s7a/index.html

>Sag die Wahheit -- SWR | 05-08-2019

zum stream der sendung >>>

„Auch bei der »Englischen Erziehung« wird es zu Jammern, Flehen und Tränen kommen.
Ich empfehle, das geflissentlich zu ignorieren …“

Weiterlesen

Die Regenbogenparade 2019 unter dem motto „Together & Proud“ steht heuer ganz im zeichen von EuroPride – der großen gemeinsamen pride-veranstaltung der europäischen LGBTIQ-community. Diese findet jedes jahr in einer anderen europäischen metropole statt und zieht besucher*innen aus allen ecken und enden des kontinents an. Wien war ja bereits einmal (2001) veranstaltungsort für die EuroPride – die Regenbogenparade, wie in Wien die CSD-Parade genannt wird, gibt es seit 1996.

Weiterlesen

Tina Filsak
Autorin von Micah, Mystik und einigen andren tollen Büchern sagt über sich selbst :

Von klein auf bin ich selten ohne ein Buch in der Hand anzutreffen. Lesen nimmt neben meinen vielen Tieren den größten Teil meiner Freizeit in Anspruch. Die Ermutigung einer lieben Freundin motivierte mich 2013 dazu, selbst zu schreiben.

Meine Geschichten sind im Fantasybereich angesiedelt und meist homoerotisch. Sie sind eher rau und da ich selbst aktiv BDSM betreibe, mitunter auch dementsprechend beeinflusst. Dabei ist es mir jedoch immer wichtig, die Gefühle meiner Protas in den Vordergrund zu stellen.

Seit einigen Jahren lebe ich mit meinem Mann mitten in einer idyllischen Bergregion in einem ehemaligen Gasthof, der reichlich Platz für unsere Tiere bietet. Für Fragen oder einfach den Austausch über meine Geschichten stehe ich immer gerne zur Verfügung.

Über das erste Spin-Off der Serie Micah:

Mystik ist Mysterie mit Fantasie und einem Tropfen BDSM

Die Serie startet mit der Flucht von Cherosam aus dem Abadon, einer Dimension, in der sie wie viele andere niedere Dämonen als Sklavin gehalten wurde. Doch von dort geflohen zu sein bedeutet nicht, den Abadon auch los zu sein, die Ängste und Verhaltensweisen so einfach ablegen zu können.
In dieser neuen Welt, der der Menschen, ist sie fremd und findet sich nicht zurecht. Als sie eines Nachts von Candy gerettet wird, ändert sich alles, denn sie ist ein Sukkubus/Inkubus, genau wie Sam.
Candy kennt sich unter den Menschen aus, und mehr noch, sie weiß, wie Cherosam in dieser Welt zurechtkommen kann. Sie nimmt die misstrauische Sam mit in ihre Welt, in den Club Hell, der für Sam so gar nicht hält, was sein Name verspricht. Sam findet hier neue Freunde, doch bald werden sie alle brutal von der Vergangenheit eingeholt. Das Leben geht manchmal hart zur Sache.

Nach der Lesung steht euch das Atelier Mystique für Spiel und Spaß zur Verfügung!

Lesung
Donnerstag, 09-05-2019 | 18 Uhr

Atelier Mystique
1170 Wien, Gschwandnergasse 10 / G2

Eintritt:
Mitglieder des Atelier Mystique: freie Spende
Tagesmitgliedschaft: € 10,– pro Person