Kontaktinformationen
email an: Your Lordship
Wien bis Tulln
ER sucht SIE
Aufrufe: 13


Inseratentext

Stattlicher Herr bietet Dir, 19-35, schlank und/oder sportlich eine dreimonatige Ausbildung unter Tags zur Lustsklavin an, nur Anfängerinnen, keine finanziellen Interessen. Die Ausbildung endet mit 31.8.2021, da ich danach andere Verpflichtungen habe. Bei einem guten Abschluss kann auch mehr entstehen. GV ausschließlich nach der Ausbildung, davor nur Oralverkehr!

Unsere Grenzen: keine Golden-Shower und Kaviar, keine permanenten Verletzungen, keine Piercings, keine zu starken Schmerzen, nichts gegen Deine Willen (aber wir werden Deine Grenzen erforschen). Ich bin streng, aber fair und gut. Ich nutze niemanden aus, sondern biete etwas besonders an.

Deine Ausbildungsziele:
* Devote Lustsklavin: Du folgst nicht nur jedem Befehl Deines Herrn, sondern überlegst Dir selbständig, wie Du ihm deinen Gehorsam zeigst.
* Lustobjekt: Du lernst, Dich jederzeit und schamlos Deinem Herren in erotischen und ästhetischen Posen zu zeigen, egal wo wir gerade sind.
* Melkmagd: Du lernst, Deinen Meister bis zum letzten Tropfen abzumelken, mit Prostata- und Hodenmassage und Blowjobs mit mehrfachen Entleerungen
* Pet-Play: Du wirst die Hauskatze Deines Herrn und mit ihm kuscheln, von ihm gefüttert und gestreichelt werden. Manchmal musst Du aber auch zum Tierarzt, wo wirklich jeder Winkel Deines Körpers sehr gründlich untersucht wird.
* Orgasmusfreudigkeit: da Du intensiv und mehrmals pro Treffen mit Vibratoren, Dildos, Spielzeug und natürlich den Fingern und der Zunge Deines Herrn von einem Orgasmus zum nächsten getrieben wirst, lernst Du schnell und lustvoll zu kommen. Für jeden Orgasmus bekommst Du besondere Einträge in Dein Schulheft, mit Denen Du dann besondere Lektionen einlösen kannst.

Unser erstes Treffen: Du wartest bei Dir oder in einem Hotel, auf mein Eintreffen. Du bist frisch geduscht, hast kein Deo oder Parfum (Dein Meister möchte Dich riechen und schmecken!) und bist durch ein Vorspiel Deiner Wahl schön feucht. 2 Minuten, bevor ich kommen, bekommst Du eine SMS. Du öffnest die Türe einen Spalt, kniest auf allen vieren auf Deinem Esstisch, die Augen verbunden. Ich trete wortlos ein, schließe die Türe und werde Dich genau beobachten. Du hörst, wie ich langsam um Dich herumgehen und mir Deinen schönen schlanken Körper ansehe. Plötzlich fühlst Du dann meine Finder und meine Hand, die Dich überall erkunden werden, zuerst sehr sanft. Da ich dadurch durstig werde, setze ich mich auf den von Dir bereitgestellten Stuhl hinter Deinen Beinen. Du rückst selbständig mit Deinem Hinterteil zu mir, so dass ich mir Deine Muschi sehr genau ansehen kann. Dann stille ich meinen Durst an Deiner tropfnassen rasierten Spalte, schmecke und spüre und lecke Dich sehr tief und ausgiebig. Meine Hände beginnen dabei, Deinen herrlichen kleinen festen Pobacken sanft und dann fester zu schlagen. Ein Finger dringt plötzlich in Deinen zuvor klistieren Arsch ein und massiert deinen G-Punkt von innen.
Wenn Du das erste mal gekommen bist, geht es erst so richtig los…