,

Attraktives devotes Paar sucht Herrschaft-Damen-Paare


Kontaktinformationen
email an: Sklavenschweine
Wien-NÖ-Graz-Stmk-Ktn
  • PAAR / GRUPPE sucht / gesucht
  • TRANS sucht / gesucht
Aufrufe: 326


Inseratentext

Wir sind ein sehr attraktives, schlankes und sehr devotes Paar und sehnen uns nach strenger Dominanz, Führung und totaler Benutzung durch eine und mehrere versierte Herrschaften!

Sie ist 170/56kg/schwarze Bobfrisur, vollbusig aber schon Hängeeuter, immer glatte Fotze, liebt es als Drecksau, Schlampe, Dreckschwein angesprochen zu werden! Lässt ihren Partner seit 5 Jahren nicht mehr einen GV durchführen, ist jedoch selbst sehr schwanzgeil und möchte bei niveauvollen Herren, Herrenkreis, elitären Bi-Damen, Paaren, SM-Circle als O-Zofe, angehende Spermaschlampe, Drecksau und Eigentum der Herrschaft vorgeführt werden. Dazu ausgiebig begutachtet und im Kreis der anwesenden Personen soll über sie abwertend gesprochen werden – sie kann auch fixiert, ausgestellt und als Belustigungs- u Anspritzobjekt verwendet werden. Mitunter offenbar durch keinen erfolgten GV bzw. fehlende, dominante Führung sehr zickig und unausgeglichen, sie benötigt wohl schon dringend Dominanz und Benutzung!

Er fungiert als TV-Schwanzzofe und wurde von ihr anfangs der Beziehung vor 7 Jahren zur Schwanzhure geformt! Trägt Strümpfe-Strumpfgürtel-Korsett-Perücken-Halsband-Leine-schenkelhohe Stiefel-Stiefletten-High-heels und ist äußerst wichsgeil, GV ist ihm bei seiner Eheherrin und selbst devoten Hotwifeschlampe seit Jahren verboten, darf sie nur mehr durch Reiben am Po anspritzen und danach sofort wieder säubern! Das Schwanzofenmädchen wurde schon in frühen Jahren durch verschiedene dominante Paare und Herrinnen entsprechend geformt und ist seitdem vollends versaut, liebt langes Lecken von Fotze und Anus der Herrin, nimmt artig NS auf und ist Fressnapffütterung, Käfighaltung, Hodenbondage mit Gewichten sowie Spritzen auf Befehl gewohnt!

Wir sehnen uns beide eine regelmäßige Verwendung und Benutzung als devotes Schlampenpaar aber auch verkommene Sklavenschweine in artgerechter Haltung wie Verlies, Käfig, Pranger, Ausstellungsstücke die nach Lust und Laune der Herrschaft auch jederzeit von eingeweihten Gäste, Freunde und SM-Herrschaften begutachtet und auf Eignung überprüft benutzt werden können. Schöne steile Locations wie Villa, Haus mit SM-Räumlichkeiten, Garten mit Pool, Schweinestall, Schloss für Rituale, Inszenierungen sowie Herren mit sonorer Stimme, dominante-sadistische Ladys und raffinierte SM-Paare gerne gesehen……