Kontaktinformationen
email an: Andrew
egal
ER sucht SIE
Aufrufe: 28


Inseratentext

„Klatsch!“ – Au, das hat weh getan! Der Schmerz rollt wie eine Welle durch deinen Körper. Du versuchst ihm auszuweichen, aber die Fesseln halten dich unbarmherzig in deiner Lage fest, du hängst ausgestreckt da wie in einem Spinnennetz. Durch die schwarze Augenbinde verlierst du mit der Zeit die Orientierung. Allmählich wird dir die Situation unheimlich, weil du nicht weißt, was noch mit dir geschehen soll. „Gnade, Gnade!“ rufst du deshalb und bist erleichtert, dass du unmittelbar darauf spürst, wie du von den Fesseln befreit wirst. Als er die Augenbinde von deinem Kopf zieht, blickst du in die Augen deines Meisters, der dich in seinen Armen hält und dir „Alles ist gut, mein Kleines“ ins Ohr flüstert. „Danke“ hauchst du zurück und fühlst, wie dein Meister sanft in dich eindringt. Nur wenig später fühlst du sein rhythmisches Pulsieren in dir, dann reißt auch dich der Strudel deines Orgasmus hinweg …
Wenn du immer schon von Fesselspielen geträumt hast, aber nie den Mut gefunden hast, dich jemandem anzuvertrauen, dann ist jetzt deine Gelegenheit gekommen. Als älterer, erfahrener Meister will ich jetzt mein Wissen weitergeben und dir die schönsten Momente schenken.