Dominanter Mann sucht devote, masochistische Sub( Frau)


Kontaktinformationen
email an: christo
wien und Umfeld
ER sucht SIE
Aufrufe: 33


Inseratentext

Respekt und gegenseitiges Verständnis empfinde ich als besonders wichtig, damit du dich fallen lassen kannst und dich unterwirfst. Du solltest es geniessen dominiert zu werden und das Gefühl einem Mann ausgeliefert zu werden, sollte dein Lustempfinden bereits bei derartigen Vorstellungen anregen. Im Alltag aber auf gleicher Augenhöhe. Und im besten Fall zum Aufbau einer Beziehung.
Dein Bedürfnis ist die Unterwerfung und das Deinem-Herrn-Ausgeliefert-Sein. Du verlangst nach Lust, Schmerz und Demütigung nach Verfehlungen, weil es deine Lust steigert und du dadurch Befriedigung findest. Deine Belastbarkeit wird dabei sukzessive gesteigert werden.
Unter diesen Voraussetzungen wirst du von mir auch bei Folgsamkeit genügend gestreichelt, und ich werde dir durch Orgasmuskontrolle und Orgasmuszwang und andere Techniken ekstatische, ejakulierende Lust bereiten. Ich habe reichlich Erfahrung und genügend Einfühlungsvermögen, um dir deine Sehnsüchte zu erfüllen und deine Hingabe an mich, deinen Herrn, zu fördern.
Es erregt dich dir mit Schmerzen deine Lust zu verdienen, erniedrigt zu werden, wenn ich mich an deiner Scham ergötze, wenn du Demütigung, Lust und Schmerz gleichzeitig fühlst, du geführt wirst, Konsequenz und Stärke spürst, deine Lust kontrolliert wird.
Als Tabus werden alles Ungesetzliche, bleibende Spuren und KV akzeptiert.
Zu meiner Person: 57, jünger aussehend, gepflegt, eloquent, fantasievoll, diskret, vertrauenswürdig mit Herz, Hirn und Humor
Da ich in dich als meine eventuelle Sub, Sklavin natürlich auch investieren werde erwarte ich mir eine aussagekräftige Antwort und Fakecheck. Natürlich alles Diskret, Vertrauensvoll und ohne Verpflichtung.
Dein dom Herr
christo