Online Erziehung (Post-/Pre-Lockdown)


Kontaktinformationen
email an: Herr T
Österreich, Deutschland
ER sucht SIE
Aufrufe: 7


Inseratentext

Guten Tag/Abend,
ich (48, schlank, gebildet und sportlich) habe zur Zeit wieder einen freien Platz für eine devote Dame. Solltest du den Wunsch haben online (E-Mail/Skype/Telegram) diskret und exklusiv zur Sklavin (weiter) erzogen und ausgebildet zu werden, dann bewirb dich. Geboten wird Erfahrung und Niveau, erwartet wird vorallem Ehrlichkeit und Authentizität. Die erste Ausbildungswoche beinhaltet nach einem Kennenlernbriefwechsel auf dich zugeschnittene tägliche Aufgaben, die du erfüllen musst und von deren Ausführung du mir Bericht geben wirst. Es ist nicht notwendig in der Probewoche Fotos, oder Videoaufnahmen zu senden. Sehr wohl erwarte ich, dass du dich detailreich beschreibst, damit ich mir ein Bild von dir machen kann. Solltest du dich bewährt haben, kann die Erziehung über die Probewoche hinaus fortgesetzt werden. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass nach einer gewissen Zeit das Bedürfnis entsteht, sich über die Text-Kommunikation hinaus kennen zu lernen. Etwa Bilder zu tauschen oder über Skype/Telegram zu telefonieren. Dieser Schritt ist von meiner Seite erwünscht, in weiterer Folge kann es auch reale Treffen geben. Ich habe bisher sowohl Single-Damen als auch gebundene Damen erzogen. Mir ist bewusst, dass gebundene Damen besonders vorsichtig sein müssen. Dennoch brennt auch in ihnen stetig ein sexuelles Verlangen/Begehren und sie sehnen sich ganz besonders danach, endlich (wieder) regelmäßig ihrer inneren devoten Natur entsprechend unterworfen zu werden.
Schreibe mir eine aussagekräftige Bewerbung, sowohl dein Alter und Aussehen betreffend, als auch welche Erfahrungen du hast und um welche Form der Erniedrigung und Bestrafung du mich bittest.
Wünsche dir noch einen schönen Tag/Abend,
dein Herr T