Sehnsucht nach fordernder Dominanz ?


Kontaktinformationen
email an: domperignon
wien + 300km
ER sucht SIE
Aufrufe: 23


Inseratentext

Hier bietet sich die perfekte Gelegenheit. Ich bin ein gutaussehender, erfolgreicher, charismatischer Dom und liebe es, die submissive Veranlagung meiner „O“ zu erforschen, zu fordern, zu kultivieren, auszureizen … immer im Einklang mit ihren Möglichkeiten. Ich genieße es, ihr Gehorsam und Unterwürfigkeit beizubringen und auch konsequent abzuverlangen. Das ist die Basis für alles weitere. Jetzt weiß ich ja nicht über Deine (bisherigen) SM-Erfahrungen Bescheid, gehe aber davon aus, daß ich Deinen Ausbildungsstand – sofern vorhanden- wohl da und dort nachbessern werde müssen. Dazu dienen noch strengere Anweisungen und diverse fordernde Erziehungsmaßnahmen. Diesbezüglich werden auch Disziplin-Instrumente wie Gerte, Klammern etc. zum Einsatz kommen. Da ist es natürlich ganz besonders spannend, den Siedepunkt zwischen Schmerz und Lust anzusteuern und dann auch zu treffen. Schmerz ja … solange ihn meine Partnerin als Lustschmerz erleben und annehmen kann. Wenn sie damit zum Fliegen kommt … wunderbar. Generell wird’s für brave & tapfer „erduldete“ Bestrafungen immer auch eine adäquate „Belohnung“ geben. Es sollen und werden BEIDE auf ihre Kosten kommen. Nur so macht es für mich Sinn. Wenn Du interessiert bist, lass es mich wissen und erzähl mir auch ein bisschen was über Dich und Deine Erwartungen.