Konsequenz und Härte


Kontaktinformationen
email an: THOR
Wien
  • ER sucht SIE
  • PAAR / GRUPPE sucht / gesucht
Aufrufe: 59


Inseratentext

Erfahrener, konsequenter Herr, mit der Sensibilität eines Raubtiers, welches jede Gefühlsregung des „Opfers“ wahrnimmt, sucht die
Herausforderung.
Daher auch keine DEVOTERLN, keine Dienerinnen, sondern submissive, masochistische veranlagte, selbstbewusste, aufgeschlossene Frauen, welche sich dem Machtgefälle hingeben und Fremdbestimmung als Erfüllung ansehen.
Gleich ob bereits erfahren oder auch noch nicht voll ausgebildet, ob du selbst den Drang verspürst, oder dies dein Partner wünscht. Die Lust auf die härtere, konsequente Gangart, im Rahmen einer länger andauernden Ausbildung (keine ONS) zu einer perfekten Sub/Sklavin erzogen, geformt zu werden? Frei für eine Welt der Lust, des Lustschmerzes (Tittenfolter, Bullwhip, Nadeln, Wachs, strenge Fesselungen (Hängebondage usw. ) einer Welt der Sinne und des Seins.
Um gemeinsam im dunklen, unendlichen Garten der Lust verweilen zu können, ist es nicht nötig die „sub“ zu brechen, ganz im Gegenteil die freie Entfaltung verborgener Sehnsüchte ist der Schlüssel zum Erfolg!
Zugegeben, wenn nötig muss „sub“ ein wenig gebogen werden, um Grenzen nicht nur auszuloten, sondern diese auch zu überschreiten.
Ich mag es auch nicht, wenn „sub“, welche ihr Vertrauen schenkt, oder mir durch Dritte überantwortet wurde zu unterdrücken, oder zu demütigen. Genau das Gegenteil ist der Fall, ich will sie formen und pflegen, denn letztendlich schenkt sie mir ja sich selbst. Ich empfinde dadurch Respekt und Dankbarkeit für dieses wunderbare Geschenk ihrer Demut und Hingabe. Es macht mich unsagbar stolz, wenn ich sehe, wie sie fühlt und sich hingibt und förmlich nach mehr lechzt. Letztendlich ist es mein Verdienst, wenn sie von einem Orgasmus zum nächsten fliegt. Eine Serie von multiplen Orgasmen, welche ich ihr schenke ist meine Anerkennung.

Bewirb dich unter: peter.truckee@gmail.com