Kontaktinformationen
email an: Julian
Wien


Inseratentext

Guten Abend Madame,

ich bin mir bewusst, dass in Zeiten von Covid alles anders ist. Ich selbst nehme das Virus ernst und habe mein privates Leben angepasst, treffe weniger Menschen und achte auch sonst auf meinen Lebensstil in dieser Zeit. Gerade jetzt ist sicher nicht der ideale Zeitpunkt um so ein Inserat zu schalten. Wie, wann und ob ein reales Treffen zu verwirklichen ist, hängt derzeit leider von vielen Faktoren ab. Dessen bin ich mir bewusst. Aber neben all den Einschränkungen heutzutage, gibt es eben auch diese unerfüllte Sehnsucht. Dieses Gefühl ist stärker und der Wunsch nach Führung und Dominanz lässt mich diese Zeilen schreiben.

Wäre der Kontakt vorerst rein schriftlich bis das reale Leben ein Treffen leichter zulässt, wäre das für mich dennoch reizvoll. Mir geht es nicht um ein schnelles Treffen. Ich suche etwas tieferes, etwas bedeutsameres. Diese Suche, dieses Inserat – Für mich sind es nicht nur ein paar Zeilen die ich schreibe. Ich verstehe die Bedeutung und ich sehe auch die Verpflichtung dahinter. Mir fällt es schwer dieses Gefühl zu beschreiben, aber ich spüre wie sehr mich die Aura einer dominanten Lady in Ihren Bann zieht. Schon jetzt sind meine Gedanken davon gefesselt, aber ich möchte diese Gedanken nur noch einer einzigen Lady widmen. Ich möchte dieser Lady meine Lust schenken, meine Erregung und all meine Sehnsüchte. Ich möchte Ihre Dominanz spüren und Ihr meinen Körper schenken. Ich möchte Genuss darin finden Ihr zu gehorchen und IHR zu gehören.

Ich spüre dieses Verlangen nach Führung so sehr, aber diese Sehnsucht war bisher immer ein stiller Begleiter.

Ich möchte mich dieser Sehnsucht nun gänzlich hingeben und suche die Lady die mich führen und besitzen möchte.

Es erwartet Sie ein junger Mann. Optisch ansprechend. 24 Jahre alt und aus Wien. Ein junger Mann mit vielen Interessen. Ein hohes Niveau, Stil und Diskretion sind für mich selbstverständlich. Ich wohne allein, bin Single und möchte dieser Verpflichtung auch die notwendige Zeit widmen. Meine beruflichen Verpflichtungen und das Studium würden es mir ermöglichen, dank Home Office und einer gewissen freien Zeiteinteilung, meinen Aufgaben gewissenhaft nachzukommen um mich meiner Erziehung zu widmen und Ihnen auch hier, wenn Sie es wünschen, zur Verfügung zu stehen.

Ergebene Grüße
Julian