Inserate | Übersicht >>>

.


Kontakt-Informationen

email an: TeuflinTamara

Das Antworten auf FetishPoint-Inserate ist kostenlos! Wir weisen darauf hin, dass wir von Personen, die auf Inserate antworten, in diesem Zusammenhang keine Daten speichern.


Wien, Wien, Österreich



Inseraten-Text

Du bist devot mit einer Prise maso, ausdauernd und potent? Dann könntest du mich – 37 und frisch geschieden – u.U. interessieren und in mein Sklaven-Beuteschema passen.
Die brave Ehestute habe ich lange genug gespielt und einen Haufen extremer Fantasien angestaut, die ich nun endlich an geeigneten Lustsklaven und Nutzobjekten ausleben will.
Nenn mich pervers, nymphoman, sadistisch. Mir egal. Jetzt will ICH endlich meine dominante Ader, das Böse, Triebhafte, Versaute in mir ohne Hemmungen ausleben und DICH so erziehen und benutzen, wie es mir gefällt und wie ICH es brauche.
Was dich angeht, solltest du dich als allgemeinen Haus- und Lustsklaven, Toy Boy, Spielzeug, Deckhengst auf Abruf, rein sexuelles Nutzobjekt verstehen, dessen Zweck alleine in meiner sexuellen Befriedigung und darin besteht, dich mir restlos zu unterwerfen.
Du solltest zungenfertig und potent, an Bondage und Fesselspielen interessiert, devot und ein bisschen schmerzgeil sein. Wenn du Zicken machst oder versagst, werde ich dich nämlich nicht nur für niederste Sklavendienste benutzen, sondern mit Peitsche und Rohrstock so hart vertrimmen, dass du angekrochen kommst und deine Herrin anflehst, ihr die Fußsohlen lecken und als Toilette dienen zu dürfen.
Du solltest also generelles Interesse an BDSM haben, insbesondere Tease & Denial (sei dir deiner Rolle und Funktion bewusst), Facesitting und Natursekt Duschen, Fußverehrung, Spanking und CBT.
Während deiner Abrichtung zum Lustsklaven werde ich dich vorzugsweise nackthalten, am Bett oder an der Kloschüssel fixieren, bei Bedarf benutzen oder einfach nur mal im Vorbeigehen spanken. Ansonsten wirst du dich im Haushalt oder privaten Fetischorgien nützlich machen, mich bedienen, mir als Sitzkissen und Bidet dienen.
Vielleicht führe ich dich auch meinen Freundinnen vor und wir machen dich in der Gruppe fertig.
Wenn du dich gut anstellst – aber wirklich nur dann – löse ich vielleicht zum Abschluss deine Fesseln und reite und melke dich ab.
Was dein Aussehen, Alter usw. angeht, bin ich relativ flexibel. Du solltest allerdings vorzeigbar sein, im Intimbereich großzügig gebaut, auch ohne blauen Pillen deinen Mann stehen können und meinen Anforderungen als Herrin genügen. Andernfalls darfst du dich als Cuckold oder Sklave niedrigster Ordnung bewerben.
Wenn dein Bewerbungsschreiben mich überzeugen kann, wünsche ich mir natürlich regelmäßige Treffen und Sessions, gerne auch eine dauerhafte Beziehung. Ob bei dir oder bei mir, ist ganz egal. Ich bin mobil, du kannst aber auch gerne bei mir übernachten.
Wenn du dich in meinem Suchprofil wiedererkennst, freue ich mich auf deine Zuschrift.