Inserate | Übersicht >>>

.


Kontakt-Informationen

email an: Herr Franz

Das Antworten auf FetishPoint-Inserate ist kostenlos! Wir weisen darauf hin, dass wir von Personen, die auf Inserate antworten, in diesem Zusammenhang keine Daten speichern.


Wien

Webseite



Inseraten-Text

eine Sklavin oder einen Sklaven. Du musst idealerweise einmal die Woche oder zumindest 2x im Monat mein Atelier putzen. Das läuft folgendermassen ab: Du ziehst dich nackt aus und bekommst deine strickten Anweisungen garniert mit ein paar Ohrfeigen. Als motivation gibt es auch gleich eine profilaktische Züchtigung. Bevorzugt mit Gerte oder Rohrstock. Spuren und sadistische Erniedrigungen dürfen für dich kein Problem sein.

Deine Arbeit wird streng überwacht und kontrolliert. Du kannst dir sicher sein, das jede Kontrolle eine Strafe zur Folge hat. So sehr kannst du dich gar nicht anstrengen.

Danach darfst du mir einen blasen und meinen Arschlecken. Natursekt gibt es nur als Belohnung. Ebenso wirst du in den Arsch gefickt.

Wenn du glaubst diesen Anforderungen zu entsprechen, darfst du dich in unterwürfiger und korrekter Weise melden.

Es erwartet dich 100% diskretion, und ein gepflegter 57 Jahre alter , schlanker, dominanter und sadistischer Herr der es liebt zu strafen und zu erniedrigen.