email-adresse im inseratentext

Immer wieder erreichen mich beschwerden, dass inserenten keine mails auf ihre inserate bekommen (auch wenn sie selbst auf ihr inserat zum testen antworten). Betroffen sind hauptsächlich inserenten mit yahoo- oder gmx-adressen. Auf nachfrage hat gmx geantwortet, dass von der ip-adresse, die der FetishPoint-server verwendet „zu viele empfänger pro zeit angeschrieben wurden“. Das kontingent wurde von gmx zwar erhöht, es kommt aber leider trotzdem immer wieder zu sperren.

Aus diesem grund darf ab sofort die email-adresse auch im inseratentext angegeben werden.

All jenen, die auf inserate schreiben, empfehle ich insbesondere bei yahoo- oder gmx-adressen über die im inseratentext angegebene adresse zu antworten. Dies setzt allerdings voraus, dass ihr auf eurem gerät, das ihr gerade verwendet (computer, tablet, handy, …) ein email-programm installiert habt!


Es wurden keine Anzeigen gefunden.