Kontaktinformationen
email an: Ton Seigneur
Wien und südöstliches Umland
Aufrufe: 31


Inseratentext


Zuckerbrot und Peitsche für ma chére

Du willst das Prickeln auf deiner Möse spüren, wenn du nackt wie die Natur dich schuf und mir ausgeliefert mit verbundenen Augen an der Spreizstange hängst? Die Beine an deinen Fesseln an eine Spreizstange gebunden, damit ich mir überall und zu jeder Zeit ungehinderten Zugang zu deinem Körper und deren Öffnungen verschaffen kann, wenn meine linke Hand in den Haaransatz am Nacken fasst und die rechte Hand deine tropfnasse Möse prüfend auf deinen Erregungszustand ausgreift? Nach dem du mir deinen Prachtarsch stramm und besamungswillig nach hinten zur Züchtigung hingestreckt hast ….

Kannst du haben, ma chére - wenn du mir antwortest. Ich lass’ deine Seele im knisternden Spannungsfeld zwischen inniger Zuneigung und einforderndem Gehorsam in lustvolle Höhen abheben, mit stets aufmerksamer Bedachtnahme auf deine Sicherheit, Gesundheit und dein Wohlfühlmoment.