Kontaktinformationen
email an: Jungsklave
Wien
Aufrufe: 17


Inseratentext


Jungsklave sucht (s)eine Herrin..

Sehr geehrter Herrin,

ich möchte mich hiermit anbieten und hoffe, dass meine Zeilen Ihr Interesse wecken..

Mein Körper und Geist ist willig und ich sehne mich nach einer strengen Hand, die mich führt und formt. Ich sehne mich nach der Einen, der ich meine Lust schenken darf. Die Eine, für die ich dankbar auf meine Knie gehen darf, wissend dass ich nun Ihr gehöre.

Ich genieße dieses sinnliche Spiel aus Macht und Unterwerfung. Ich finde Erfüllung darin Ihrem Vergnügen zu dienen. Ihre Wünsche und Sehnsüchte sind der Grund warum ich für Sie knien möchte. Ich diene, ich gehorche und ich genieße es, wenn Sie mich für Ihre Zwecke formen wollen und ich Ihre Sehnsüchte befriedigen kann. Ein williges Spielzeug für das Vergnügen der Herrin.

Wenn diese Zeilen Ihr Interesse wecken, würde ich mich in meiner Nachricht an Sie gerne ausführlich vorstellen..

Ein Jungsklave